Täglicher Archiv: Arbeitsrecht

Verweigerung von Coronatests kann zu Lohnentzug führen

Die Durchführung eines Corona-Schnelltests ist mitunter eine dienstliche Anweisung – etwa bei Berufsgruppen, die mit kranken oder immunschwachen Menschen in Kontakt kommen, wie Mitarbeiter in Pflegeheimen oder Krankenhäusern. Aber auch, wenn Geschäftspartner oder Auftraggeber einen Test voraussetzen und andernfalls den Auftrag nicht vergeben würden, kann die Durchführung eines Coronatests vor einer Kontaktsituation vorausgesetzt sein. Was […]

Corona: Schadenersatz durch Arbeitgeber

Die Corona-Pandemie stellt Unternehmen in vielerlei Hinsicht vor besondere Herausforderungen. Wie der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) betont, sind Arbeitgeber aufgrund ihrer allgemeinen Fürsorgepflicht dazu verpflichtet, ihre Mitarbeiter bestmöglich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Dazu zählt auch, sie auf Hygieneschutzmaßnahmen aufmerksam zu machen und auf die korrekte Umsetzung und Einhaltung angeordneter Maßnahmen zu achten. […]

Ab in den Urlaub?

Ein spontan geplanter Urlaub ist in den meisten Unternehmen nicht möglich. Der Betrieb muss schließlich weiterlaufen. Es geht darum, Vertretungen abzustimmen, jobrelevante Termine zu beachten und Kundenprojekte passend zu terminieren – das alles braucht Vorlauf. In der Regel wird der Antrag für den Urlaub im kommenden Jahr daher bereits Ende des Jahres oder direkt zu […]

Arbeitnehmerrecht auf Datenauskunft

Sie verfügen über den Namen, die Telefonnummer oder die Anschrift Ihrer Mitarbeiter? Sie zeichnen die Arbeitszeiten auf und nutzen diese zum Beispiel für die Lohnabrechnung? Was als Selbstverständlichkeit daherkommt, bringt für Arbeitgeber und Behördenleiter nicht zu unterschätzende Pflichten mit sich. Denn diese Informationen zählen zu den personenbezogenen Daten, also zu Daten, die sich auf eine […]